steirische berichte 4/2017

steirische berichte 4/2017 dem Schreiben gewidmet Aus diesem Heft ... Neue, alte Kommunikationsform Soeben ist ein neues Handy auf den Markt gekommen, das unter anderem eine Reihe von Emojis (grafische Ideogramme von Gesichtern) im Programm hat, die fähig sind, sich insofern zu verwandeln, als sie sich dem jeweilig ändernden Gesichtsausdruck beziehungsweise dem soeben gesprochenen Wort des Nutzers anpassen; sie werden als sogenannte Animojis bezeichnet. Damit ist die Möglichkeit gegeben, die an [ weiterlesen ... ]

steirische berichte 3/2017

steirische berichte 3/2017 dem Herbst gewidmet Aus diesem Heft ... Das Abenteuer des Alterns Der Herbst des Lebens Verglichen mit der Vergangenheit können sich heute mehr Menschen auf das Abenteuer des Alterns einlassen. 2030 wird es in der Steiermark fast 400.000 Menschen geben, die über 60 Jahre alt sind. Dies bedeutet, dass der Bevölkerungsanteil der über 60-Jährigen auf ein Drittel – und in der Folge noch weiter – ansteigen wird. Die steigende Lebenserwartung ist ein erfreuliches Faktum. [ weiterlesen ... ]

steirische berichte 2/2017

steirische berichte 2/2017 der Jugend gewidmet Aus diesem Heft ... ZUKUNFTSGEMEINDE STEIERMARK Jugend im Fokus der Ausschreibung 2017 Das Steirische Volksbildungswerk führt die Initiative ZUKUNFTSGEMEINDE STEIERMARK bereits zum zwölften Mal durch. Ziel ist es nicht, kurzfristig Aufmerksamkeit zu erzeugen, sondern langfristige Leistungen und positive Entwicklungen in den Gemeinden nachhaltig zu fördern, aber auch die Menschen, die hinter diesen Leistungen stehen, öffentlich zu würdigen. Die [ weiterlesen ... ]

steirische berichte 1/2017

steirische berichte 1/2017 dem Wandel gewidmet Aus diesem Heft ... Ein Wort und seine Wandlungen Der Begriff „Wandel“ hat in der deutschen Sprache eine lange Geschichte. Dass er einmal ein schillernder Name für sehr verschiedene Dinge war, zeigt ein Blick zurück in die Zeit der Minnesänger. Ist heute von einem „Wandel“ die Rede, sei es in politischem, ökonomischem oder allgemein kulturellem Zusammenhang, so sind damit zumeist tiefgreifende Veränderungen gemeint, die nicht über Nacht geschehen, [ weiterlesen ... ]

steirische berichte 4/2016

steirische berichte 4/2016 Der Zeit gewidmet Aus diesem Heft ... Die fliehende Zeit Wer Schach als Wettkampfsport betreibt, hat in jeder Partie zwei Gegner zu bezwingen: den Spieler, der ihm gegenübersitzt, und die Uhr, die neben dem Schachbrett tickt. Beiden Partnern ist die gleiche Bedenkzeit zugemessen, in der sie eine bestimmte Anzahl Züge absolvieren müssen. Wer diese Zeit auf der Uhr überschreitet, verliert die Partie a tempo, gleichgültig, wie sie steht. Wer seine Zeit schlecht einteilt, [ weiterlesen ... ]