steirische berichte 4/2016

steirische berichte 4/2016 Der Zeit gewidmet Aus diesem Heft ... Die fliehende Zeit Wer Schach als Wettkampfsport betreibt, hat in jeder Partie zwei Gegner zu bezwingen: den Spieler, der ihm gegenübersitzt, und die Uhr, die neben dem Schachbrett tickt. Beiden Partnern ist die gleiche Bedenkzeit zugemessen, in der sie eine bestimmte Anzahl Züge absolvieren müssen. Wer diese Zeit auf der Uhr überschreitet, verliert die Partie a tempo, gleichgültig, wie sie steht. Wer seine Zeit schlecht einteilt, [ weiterlesen ... ]

steirische berichte 3/2016

steirische berichte 3/2016 den Plätzen gewidmet Aus diesem Heft ... ZUKUNFTSGEMEINDE STEIERMARK Die Initiative ZUKUNFTSGEMEINDE STEIERMARK wird zum elften Mal durchgeführt. Es handelt sich dabei um ein Projekt des Steirischen Volksbildungswerkes und des Landes Steiermark, Ressort Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Ressort Landeshauptmann-Stv. Mag. Michael Schickhofer. Sie ist von der Weiterbildungsakademie Österreich als Bildungsveranstaltung vor Ort anerkannt. Gemeindewettbewerb des [ weiterlesen ... ]

steirische berichte 2/2016

steirische berichte 2/2016 der Sicherheit gewidmet Aus diesem Heft ... Sicher ist sicher – sicher nicht! Erste Szene: Versicherungen Wenn man den diversen Botschaften aus der Welt der Celebrities Glauben schenken kann, hat sich der frühere englische Fußballstar und „Flankengott“ David Beckham noch als aktiver Spieler seine – marktrelevanten – unteren Extremitäten für insgesamt 51 Millionen Euro versichern lassen. Dagegen scheint nicht nur das unübersehbare Hinterteil der Jennifer Lopez mit 21 [ weiterlesen ... ]

steirische berichte 1/2016

steirische berichte 1/2016 der Landschaft gewidmet Aus diesem Heft ... Ländlicher Raum? – Städtischer Traum? Wie sinnvoll ist noch, von Dörfern zu sprechen? ... Auf den Punkt gebracht: Die Menschen leben heute im Dorf nicht mehr anders als in der Stadt. Spätestens mit den aktuellen Flüchtlingsströmen ist auch die Anwesenheit offensichtlich „Fremder“ im Dorf zur Selbstverständlichkeit geworden. Die ursprüngliche agrarische Prägung ist einer vom Pendlerwesen geprägten Sozialstruktur gewichen. [ weiterlesen ... ]

steirische berichte 4/2015

steirische berichte 4/2015 der Herbergssuche gewidmet Aus diesem Heft ... Hofübergabe Nach 44 Jahren übergab Prof. Kurt Jungwirth das Steirische Volksbildungswerk dem neuen Obmann LT-Präs. a.D. Prof. Franz Majcen. Die ebenso neu gewählten Obmann-Stellvertreter sind LAbg. Assoz. Profin. Drin. Sandra Johanna Wallner-Liebmann und Arch. DI Norbert Frei. Das Volksbildungswerk ist als anerkannter Qualitätsanbieter längst nicht mehr von der geistigen Landkarte der Steiermark wegzudenken. Im Sinne [ weiterlesen ... ]