steirische berichte 1/2014

steirische berichte 1/2014 dem Grund und Boden gewidmet Aus diesem Heft ... „Der Boden, auf dem Du stehst …“ Wandel und Veränderungen zeichnen seit jeher die Daseinsbedingungen des Menschen. Gleichwohl wird oftmals konstatiert – und wer bemerkt es nicht an sich selbst? –, dass sich unser gegenwärtiges Leben rasant beschleunigt. Hastender Schritte, emsig pedalierend oder eingepfercht in motorisierte Gefährte hetzen wir von einem Ort zum anderen, vermeintlich vielversprechenden Zielen entgegen. [ weiterlesen ... ]

steirische berichte 5-6/2013

steirische berichte 5-6/2013 dem Ortszentrum gewidmet Aus diesem Heft ... Zum Geleit Mitten im Ort – mitten im Leben: ist es wirklich so, oder ist das Wunschdenken? Für wenige, attraktive Stadtzentren und einige Ortskerne mag es noch gelten. Die Realität schaut meist anders aus. Wer etwa auf dem Hauptplatz von Unzmarkt steht, durch die Altstadt von Eisenerz geht, meint eher: ausgestorben. Jahrhundertelang traf dieser nunmehrige Euphemismus dennoch zu: mitten im Ort war mitten im Leben. Mitten [ weiterlesen ... ]

steirische berichte 4/2013

steirische berichte 4/2013 dem Jagen und Sammeln gewidmet Aus diesem Heft ... Nachruf Viktor Herbert Pöttler, der Schöpfer des Österreichischen Freilichtmuseums Stübing, ist am 7. August 2013 im 89. Lebensjahr im Kreise seiner Familie erstorben. Ihm widmen wir die einleitenden Worte zu dieser Ausgabe. Pöttlers umfassende Persönlichkeit vereinte theoretisches Wissen eines profunden Wissenschaftlers mit dem Unternehmungsgeist eines Mannes der Tat. Der gelernte Volkskundler machte in ganz [ weiterlesen ... ]

steirische berichte 2-3/2013

steirische berichte 2-3/2013 der Sprache gewidmet Aus diesem Heft ... Eine Gabe der Natur? „Da die meisten von uns zumindest eine Sprache mehr oder weniger sprechen, betrachten wir die Fähigkeit, uns ihrer zu bedienen, als eine Gabe der Natur und machen uns nicht mehr Gedanken darüber als über unsere Zweifüßigkeit oder andere Attribute des Menschseins, wie das Steuerzahlen oder den Besitz eines Fernsehgeräts. Leider kann man reden ohne zu denken, und so würde die Artbezeichnung homo loquens mir [ weiterlesen ... ]

steirische berichte 1/2013

steirische berichte 1/2013 dem Handwerk gewidmet Aus diesem Heft ... Das Handwerk des Politikers Persönliche Betrachtungen Kürzlich wurden an führende österreichische Journalisten Preise verliehen. In einem Bericht wurden sie als „die Besten ihrer Zunft“ bezeichnet. Jüngere Leser haben das Wort „Zunft“ wahrscheinlich nicht verstanden. Die Zeit ist vorüber, in der Meister des Handwerks geschlossen und stolz ihren Stand nach außen trugen, mit ihren Symbolen, mit ihrer Kleidung, mit Liedern und [ weiterlesen ... ]